Posted in German 11

Download Qualitäten primärer Naturerfahrung und ihr Zusammenhang mit by Susanne Bögeholz PDF

By Susanne Bögeholz

Initially offered because the author's thesis (doctoral)--Universiteat Kiel.

Show description

Read Online or Download Qualitäten primärer Naturerfahrung und ihr Zusammenhang mit Umweltwissen und Umwelthandeln PDF

Best german_11 books

Jungen – Pädagogik: Praxis und Theorie von Genderpädagogik

Ergebnisse aus der Bildungs- und Jugendforschung haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass Jungen und männlichen Heranwachsenden eine gesteigerte Aufmerksamkeit in der (Fach-)Öffentlichkeit entgegengebracht wird. In diesem Kontext hat ein Perspektivwechsel in der Auseinandersetzung um Fragen der Geschlechtergerechtigkeit in Bildungsinstitutionen eingesetzt: Jungen werden in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Debatte dargestellt als gesellschaftliche Verlierer und Benachteiligte gegenüber den Mädchen.

Glaukom 2001: Ein Diskussionsforum

Das vorliegende Buch fasst die wesentlichen Inhalte der Experten-Interviews und Diskussionen aus fünf Teilgebieten der Glaukomatologie zusammen.

Chirurgie vor 100 Jahren: Historische Studie über das 18. Jahrhundert aus dem Jahre 1876

Es ist eine der schlimmsten Seiten un serer gegenwartigen Entwickelungsperlode in der Medi dn, dass die historische Kenntniss der Dinge mit jeder iteration VOD Studirenden abnimmt. Sogal' von den selbstthatigen jiingeren Arbeitern Imnn guy in der Regel annehmen. dass ihr Wissen im hochsten Falle nur bis auf 3-5 Jahre riickwiirts leicht.

Extra info for Qualitäten primärer Naturerfahrung und ihr Zusammenhang mit Umweltwissen und Umwelthandeln

Example text

Das Ziel der Umwelterziehung sehe ich in der Schaffung von Handlungsmotivation und Handlungskompetenz für umweltgerechtes Verhalten. Handlungsprozeßmodelle, wie das Integrierte Handlungsmodell, wurden bereits in die Didaktik übertragen. Diese Übertragungen wurden jedoch bislang nicht empirisch abgesichert. Für die Gesundheitserziehung wurde von Weiglhofer (1997) das sozial-kognitive Prozeßmodell des Gesundheitsverhaltens (Schwarzer, 1992) durch Verknüpfung mit dem Konzept des handlungsorientierten Unterrichts auf die Gesundheitserziehung angewendet (Weiglhofer, 1997).

Breiting, 1995; Etschenberg, 1997; Hirsch, 1993). Diese Arbeit konzentriert sich jedoch weniger auf die normativen Fragen nach den "richtigen" Inhalten der Umwelterziehung, sondern eher auf das methodische Problem, ob und wie Naturerfahrung und Umweltwissen zum Umwelthandeln beitragen. "Umwelthandeln" wird in dieser Studie durch seine Operationalisierung mit dem Integrierten Handlungsmodell sehr weit gefaßt. Es umfaßt sowohl handlungsvorbereitende als auch handlungsmotivierende Schritte. Auch Umweltwissen und Naturerfahrung stellen grundsätzlich solche kognitiven und emotionalen Schritte auf dem Weg zum Handeln dar; diese beiden Variablen sind den Modellkonstrukten jedoch noch vorgelagert.

Diekmann & Preisendörfer (1992) nehmen an, daß umweltgerechtes Verhalten nur auftritt, wenn die assoziierten persönlichen Kosten gering sind; sind die Kosten hingegen hoch, wirkt sich Umweltbewußtsein kaum aus (z. B. Einfluß auf Bereitschaft zur Mülltrennung hoch, Einfluß auf umweltgerechte Verkehrsmittelwahl gering). Um den sozialpsychologischen Erkenntnissen Rechnung zu tragen, werden für Umweltschutzverhalten die Bereiche Müll (" low cost ") sowie Energie und Verkehr ("high cost") erhoben. Außerdem wurde der Bereich Naturschutz betrachtet, da vermutet wird, daß ein Effekt von Naturerfahrung deutlicher auf Naturschutz- als auf Umweltschutzverhalten, beispielsweise in den Bereichen Müll, Energie oder Verkehr, wirkt (Mayer & Bayrhuber, 1994).

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes