Posted in German 11

Download Das Rechnen mit Einflußgrößen im Stahlwerk by Rüdiger Hall PDF

By Rüdiger Hall

Eines der Hauptanliegen der klassischen Kostentheorie bestand darin, zu kla ren, in welcher Weise die Kosten eines Betriebes oder Teilbetriebes variieren, wenn seine Anlagen unterschiedlich genutzt werden. guy stellte die durchaus be rechtigte Frage nach der Abhangigkeit zwischen dem Beschaftigungsgrad und der Kostenhohe. Die Frage, von welchen Ursachen im einzelnen die Kosten bzw. Verbrauchs mengen abhangen, blieb demgegenuber im Hintergrund, streng genommen inter essierte sie auch gar nicht. Gerade diese Frage ist nun aber von grosster theore tischer und praktischer Bedeutung. Jeder Fertigung liegen physikalische sowie che mische Gesetze zugrunde und der Fertigungsablauf selbst wird durch organisa torische Massnahmen bestimmten Regeln unterworfen. Aus dieser Tatsache folgt, dass sich auch fur die Kostenentstehung bestimmte Gesetzmassigkeiten angeben lassen. Das Wissen um diese Gesetzmassigkeiten, um die in einem konkreten Falle relevanten Kosteneinflussgrossen und ihre Wirkung auf die Kostenhohe ist nun zweifelsohne ausserordentlich wertvoll und stellt eine der wesentlichsten Voraus setzungen fur eine erfolgreiche Kostenpoli

Show description

Read or Download Das Rechnen mit Einflußgrößen im Stahlwerk PDF

Similar german_11 books

Jungen – Pädagogik: Praxis und Theorie von Genderpädagogik

Ergebnisse aus der Bildungs- und Jugendforschung haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass Jungen und männlichen Heranwachsenden eine gesteigerte Aufmerksamkeit in der (Fach-)Öffentlichkeit entgegengebracht wird. In diesem Kontext hat ein Perspektivwechsel in der Auseinandersetzung um Fragen der Geschlechtergerechtigkeit in Bildungsinstitutionen eingesetzt: Jungen werden in der medialen Berichterstattung und öffentlichen Debatte dargestellt als gesellschaftliche Verlierer und Benachteiligte gegenüber den Mädchen.

Glaukom 2001: Ein Diskussionsforum

Das vorliegende Buch fasst die wesentlichen Inhalte der Experten-Interviews und Diskussionen aus fünf Teilgebieten der Glaukomatologie zusammen.

Chirurgie vor 100 Jahren: Historische Studie über das 18. Jahrhundert aus dem Jahre 1876

Es ist eine der schlimmsten Seiten un serer gegenwartigen Entwickelungsperlode in der Medi dn, dass die historische Kenntniss der Dinge mit jeder iteration VOD Studirenden abnimmt. Sogal' von den selbstthatigen jiingeren Arbeitern Imnn guy in der Regel annehmen. dass ihr Wissen im hochsten Falle nur bis auf 3-5 Jahre riickwiirts leicht.

Additional resources for Das Rechnen mit Einflußgrößen im Stahlwerk

Example text

Einflußgröße x EinRußgröße x Abb. 4a Abb. 4b Diese Möglichkeit wollen wir mit Hilfe der Gleichung (14) y = 4. XO , 5 + 0,1' . Z3 näher erörtern. Diese Beziehung wurde willkürlich angesetzt, und es sind auch die im folgenden benutzten Zahlenwerte für die additiv miteinander verknüpften Einflußgrößen x und z frei gewählt. Ob eine ähnlich gelagerte Abhängigkeit auch in der praktischen Rechnung vorkommt, zst an dieser Stelle von geringer Bedeutung, da mit diesem Beispiel ja nur die Richtigkeit der Feststellung Stevens überprüft werden soll.

25 Otto Donner, Statistik. 3. , Hamburg 1942, Seite 84. 38 DieQuantiftzierung des Kosten verursachenden Gewichts der wirksamen Einflüsse (26) n· a (y) (xy) (x2 y) a . ~ (x) a . ~ (x2) + b . ~ (x) + b . ~ (x + b . ~ (x3 ) + + + 2) C· ~ (x 2) ~ (x3) C· ~ (x4) C • Durch die Berücksichtigung einer vierten Gleichung lassen sich die Konstanten a, b, c und d einer Abhängigkeit dritten Grades ermitteln. a a . ~ (x) (x 2 y) = a . ~ (x2 ) (x3 y) = a . ~ (x3) = + b . ~ (x) + b . ~ (x + b . ~ (x + b . ~ (x 2) 3) 4) + + + + C • ~ (x2) C • ~ (x3) C • ~ (x4) C • ~ (x 5) + cl .

N' . 3,OP . 1,5 p Diese ergeben logarithmiert 0,2430 0,1959 + P . 0,4771 + P . 0,1761 aus denen wir n zu n= 1,5658 - P . 0,4771 0,2430 bestimmen können. Setzen wir diesen Ausdruck in die zweite Gleichung ein, so können wir p berechnen. Wir erhalten auf diese Weise folgendes Ergebnis: Die Bestimmung des Kosten verursachenden Gewichts der einzelnen Einflußgrößen 0,7827 = 1,5658 - p . 0,4771 . 0,1959 0,2430 0,1902 = (1,5658 - P . 0,4771) . 0,1959 0,1902 = 0,306 - P . 0,4771 . 0,1959 0,190 - 0,306 = P .

Download PDF sample

Rated 4.81 of 5 – based on 43 votes